Hotel buchen

Hinweis

Pro 2 Erwachsene im Doppelzimmer kann jeweils nur 1 Kind bis 12 Jahre (inkl.) kostenlos übernachten.

Hinweis

Sie haben mehr Zimmer als Personen ausgewählt.
Bitte passen Sie Ihre Auswahl an.

Tourenvorschläge für Wanderbegeisterte

Heilbad Heiligenstadt liegt zwischen dem Harz und dem Thüringer Wald im wunderschönen Eichsfeld. Landschaftlich sehr reizvoll gelegen, bieten Ihnen die Heiligenstädter Berge "Dün" und "Iberg" beste Voraussetzungen für ausgedehnte Wanderungen in die waldreiche Umgebung.

Eine Wandertour über den Dün mit Panoramablick und einer entdeckenswerten Muschelkalkflora.

Länge: ca. 8,5 km / etwa 3 Std.
Markierung: grüner Balken
Höhenunterschied: 183 m
Schwierigkeitsgrad: mittel

Wegverlauf: Heilbad Heiligenstadt/Stadtzentrum, Wilhelmstraße - Dingelstädter Straße - Erbetal - Eselstieg - Schöne Aussicht (Dünkreuz, Aussichtspunkt) - Dachstal, Dingelstädter Straße/Dünstraße/Kirschweg - Erbetal - Stadtzentrum

Dün - Best Western Plus Hotel am Vitalpark
Eine Dünwanderung am Hitzekopf entlang zum Mäusewinkel, wo sich die Füchse "Gute Nacht" sagen.

Länge: ca. 10,0 km / etwa 3 Std.
Markierung: gelber Balken
Höhenunterschied: 210 m
Schwierigkeitsgrad: mittel

Wegverlauf: Heilbad Heiligenstadt/Rathaus, Wilhelmstraße - Dingelstädter Straße - Erbetal - Eselstieg - Dünplateau - oberers Dachstal - Geisleder Feld - Hitzekopf - Mäusewinkel - Dachstal - Dingelstädter Straße/Dünstraße/Kirschweg - Erbetal - Stadtzentrum

Dünwanderung - Best Western Plus Hotel am Vitalpark
Eine Wandertour über den Iberg zu dem Ort, wo einst Kurfürst von Erthal 1777 auf Heiligenstadt schaute.

Länge: ca. 9,0 km / etwa 3 Std.
Markierung: gelber Balken
Höhenunterschied: 226 m
Schwierigkeitsgrad: mittel

Wegverlauf: Heilbad Heiligenstadt/Rathaus - Aegidienstraße - "Iberghaus" (Gasthaus) - Philosophenweg - Klöppelsklus - Kurfürstenstein - "Neun Brunnen" (Gasthaus) - Ibergrandweg - Stadtzentrum

Iberg Wanderung - Best Western Plus Hotel am Vitalpark
Eine Wanderung über den Iberg an steilen Muschelkalkhängen entlang zu einem Ort, wo unsere Vorfahren vor ihren Feinden Schutz suchten.

Länge: ca. 9,5 km / etwa 3 Std.
Markierung: grüner Balken
Höhenunterschied: 239 m
Schwierigkeitsgrad: mittel

Wegverlauf: Heilbad Heiligenstadt/Rathaus - Aegidienstraße - "Iberhaus" (Gasthaus) - Philosophenweg - Klöppelsklus - Maienwand - Elisabethhöhe - Stationsweg - Paradiesweg - Ibergrandweg - Stadtzentrum

Iberg Wanderung - Best Western Plus Hotel am Vitalpark
Eine Wandertour über den Iberg an historischen Orten vorbei.

Länge: ca. 10,0 km / etwa 4 Std.
Markierung: gelber Punkt
Höhenunterschied: 280 m
Schwierigkeitsgrad: mittel

Wegverlauf: Heilbad Heiligenstadt/Rathaus - Aegidienstraße - "Iberhaus" (Gasthaus) - Trift - Klöppelsklus - Alte Chaussee - "Forsthaus (Gasthaus) - Düstertal - "Neun Brunnen" (Gasthaus) - Ibergrandweg - Stadtzentrum

Iberg Wanderung - Best Western Plus Hotel am Vitalpark
Eine Wandertour über den Mittelberg zum höchsten Berg in Heiligenstadts Umgebung und zum Mittelpunkt Deutschlands.

Länge: ca. 12,0 km / etwa 5 Std.
Markierung: beschildert
Höhenunterschied: 230 m
Schwierigkeitsgrad: mittel

Wegverlauf: Heilbad Heiligenstadt, Erholungspark "Neun Brunnen" - Stirnkopf - Mittelberg - Auf der Gleichen - Madeholz - Warteberg - Madeholz - Mollengrund - Pferdebachtal - Wolfental - Alter Bahndamm - "Neun Brunnen"

PILGERWEG LOCCUM-VOLKENRODA IN HEILIGENSTADT

Der bekannte Pilgerweg, der vom Kloster Volkenroda im thüringischen Unstrut-Hainich-Kreis nach Loccum in der Nähe des Steinhuder Meers führt, ist rund 290 km lang und kann in etwa 17 Tagesetappen abgelaufen werden.  Die Wegführung entlang einer malerischen Mittelgebirgslandschaft eignet sich sowohl für Fußgänger als auch für Radfahrer. Der Pilgerweg Loccum-Volkenroda führt durch Heiligenstadt.

Diese Wanderung verknüpft die Haupt- und Nebenstrecke des Pilgerweges Loccum-Volkenroda.

Länge: ca. 16,0 km / etwa 4,5 Std.
Höhenunterschied: 370 m
Schwierigkeitsgrad: mittel

Wegverlauf: Heilbad Heiligenstadt - Erbetal - Eselstieg - Dünplateau - Jagestieg - Langer Grund - Kapelle Steinhagen - Haarthgrund - Heuthen - Stadtberg - Geisleden - Heilbad Heiligenstadt


Nordic Walking Strecken

Heiligenstadts ausgedehnte Höhenzüge des Ibergs und Düns bieten nicht nur Wanderern hervorragende Laufbedingungen und wunderschöne Ausblicke. Auf 3 verschiedenen vom DSV zertifizierten Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden können Sie auch das ganze Jahr über Nordic Walking betreiben.

Die Heidelbergrunde ist eine zertifizierte Nordic Walking Strecke Heiligenstadts. Im Verlauf der 6,1 km langen Route finden sich sowohl „leichte“ als auch „schwierigere“ Abschnitte. Die Höhendifferenz der Strecke beträgt 69 m, das entspricht insgesamt einem mittleren Schwierigkeitsgrad.

Nordic Walking - Best Western Hotel am Vitalpark
Die zweite große Nordic Walking Route Heiligenstadts ist die Ibergrunde. Wenn Sie sich für diese Tour entscheiden, brauchen Sie schon etwas mehr Kondition. Auf der 7,5 km langen Strecke um den Iberg haben Sie eine Höhendifferenz von 132 m zu überwinden.

Nordic Walking 2 - Best Western Plus Hotel am Vitalpark
Die kürzeste offizielle Nordic Walking Strecke der Stadt Heiligenstadt ist die sogenannte Dünrunde. Auf der 5,9 km langen Strecke mit einer Höhendifferenz von 122 m schauen Sie auf den malerischen Dünwald und müssen dabei auch einige Steigungen bewältigen. Durch das regelmäßige Auf und Ab lässt sich die Strecke aber für geübte Walker gut bewältigen.

Heilbad Heiligenstadt - Best Western Plus Hotel am Vitalpark

Biken und Genussradeln - Best Western Plus Hotel am Vitalpark

Biken & Genussradeln

Details

Kultur und Sehenswertes - Best Western Plus Hotel am Vitalpark

Kultur & Sehenswertes

Details

Events - Best Western Plus Hotel am Vitalpark

Events

Details
Facebook

Kontakt

Best Western Plus Hotel am Vitalpark
In der Leineaue 2
37308 Heilbad Heiligenstadt

Tel.: +49 3606 6637-0
Fax: +49 3606 6637-999

E-Mail: info@hotel-am-vitalpark.bestwestern.de

BEST WESTERN Hotel am Vitalpark